Warum digitales Marketing für kleine Unternehmen wichtig ist

Wenn kleine Unternehmen ihre Tätigkeit aufnehmen, konzentrieren sie sich oft darauf, wie sie die ersten Kunden durch die Tür bekommen. Sie verlassen sich vielleicht auf traditionelle Werbeformen wie Printanzeigen, Coupon-Mailings oder sogar Außenwerbung. Die Unternehmen glauben vielleicht, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis die Kunden den Weg zu ihnen finden, weil sie ein gutes Produkt oder eine gute Dienstleistung anbieten.

Diese Strategie mag zwar nur ein Rinnsal an Geschäften bringen, aber es gibt einen besseren und einfacheren Weg. Kleine Unternehmen sollten den globalen Online-Marktplatz in Betracht ziehen und von der Konvergenz ihres traditionellen und digitalen Marketings profitieren. Kein kleines Unternehmen, egal wie neu es ist, sollte die digitalen Kanäle als Möglichkeit zur Gewinnung von Leads und zur Umwandlung von Interesse in Kunden übersehen.

Schauen wir uns die Vorteile des digitalen Marketings und die Möglichkeiten an, die Online-Plattformen für das Wachstum Ihres Unternehmens bieten.

Vorteile des Online-Marketings

Die Gruppe der potenziellen Kunden, die Sie online finden können, ist viel größer als die, die Sie nur lokal ansprechen können. Mit digitalen Marketingtechniken können Sie ein globales Publikum auf kostengünstige, skalierbare und messbare Weise erreichen.

Einige der wichtigsten Vorteile des digitalen Marketings sind:

  • Die Möglichkeit, mit Ihren potenziellen Kunden zu interagieren und genau zu erfahren, wonach sie suchen, d. h. Ihre Kunden besser kennen zu lernen!
  • Die Möglichkeit, jeden und überall zu erreichen, da es im digitalen Bereich keine geografischen Grenzen gibt
  • Erreichen Sie die richtige Zielgruppe zur richtigen Zeit – Personalisierung ist mit digitalem Marketing einfacher
  • Kommunizieren Sie mit Ihren potenziellen Kunden in jeder Phase des Kaufprozesses
  • Sparen Sie Geld und erreichen Sie mehr Kunden für weniger Geld
  • Lernen Sie Ihre Zielgruppe kennen und fördern Sie das Engagement, um Markentreue zu schaffen. Lassen Sie sich von der Stärke von Kundenbindungsprogrammen inspirieren.
  • Verfolgen und überwachen Sie die Reaktionen auf Ihre Marketingmaßnahmen einfach und sofort

Erste Schritte im digitalen Marketing für kleine Unternehmen

Die Möglichkeiten des digitalen Marketings sind endlos, doch wenn Sie es noch nie für Ihr Unternehmen genutzt haben, kann es einschüchternd wirken. Es gibt eine Vielzahl von Plattformen und Begriffen für digitales Marketing, die es als ein größeres Projekt erscheinen lassen, als es ist.

Kleine Unternehmen können glauben, dass sie nicht die Zeit oder das Geld haben, um online zu konkurrieren. Infolgedessen ziehen es viele vor, die Dinge langsam anzugehen und bei einer oder zwei Formen der traditionellen Werbung zu bleiben, in der Annahme, dass sich ihr Geschäft mit der Zeit entwickeln wird.

Tatsache ist, dass der Markt hart umkämpft ist, und obwohl Mundpropaganda und Kundenempfehlungen dazu beitragen können, die Besucherzahlen zu steigern, werden die Kunden Ihr Unternehmen nur schwer finden, wenn Sie nicht an den Orten auftauchen, an denen sie sich aufhalten. Immerhin nutzen 4,6 Milliarden Menschen das Internet aus vielen Gründen. Das entspricht einer weltweiten Internetverbreitung von 60 % laut dem Digital 2021: Global Overview Report.

Es ist also kein effektiver Ansatz, den Aufbau einer Online-Präsenz hinauszuzögern. Der beste Weg, um Erfolg zu haben, besteht darin, Ihr Unternehmen auf globaler Ebene zu fördern und Kunden, die an Ihrer Dienstleistung oder Ihrem Produkt interessiert sind, gezielt anzusprechen.

Erkennen Sie, dass Ihre Kunden online sind

Wenn sich jemand für Ihr Unternehmen interessiert, sei es in Ihrer Nische oder weil er neugierig auf Ihre Marke ist, wird er als Erstes online recherchieren und sehen, was er über Sie herausfinden kann.

Im heutigen digitalen Zeitalter erwarten die Kunden, dass sie eine Website und eine Präsenz in den sozialen Medien vorfinden. Möglicherweise suchen sie auch nach Bewertungen, um zu erfahren, was andere über Ihr Unternehmen sagen und ob es ein guter Ort ist, um Geschäfte zu machen. Bei lokalen Unternehmen lesen 87 % der Verbraucher Online-Bewertungen – ein Wachstum von 6 % von 2019 bis 2020.

Wenn ein potenzieller Kunde Sie also online nicht finden kann, könnte er zu dem Schluss kommen, dass Ihr Unternehmen nicht seriös zu sein scheint. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass viele dieser potenziellen Kunden Ihr Unternehmen nicht ernst nehmen und sich schnell anderweitig orientieren.

Finden Sie heraus, was Ihre Konkurrenten online tun

Wenn Ihr Unternehmen erfolgreich sein soll, müssen Sie darauf achten, was Ihre Konkurrenten tun, und davon lernen. Betrachten Sie Ihre Konkurrenten nicht als jemanden, den es zu schlagen gilt, sondern als Menschen, von denen Sie etwas lernen können.

Wenn Sie sich ansehen, was Ihre Konkurrenten online tun, bekommen Sie einen Eindruck davon, was funktioniert und was nicht. Höchstwahrscheinlich haben Ihre Konkurrenten, egal in welcher Branche Sie tätig sind, eine Internetpräsenz aufgebaut. Welche Art von Inhalten verwenden sie, gibt es einen Blog oder setzen sie auf visuelle Inhalte wie Videos?

Wie kommunizieren sie ihre Marke und was macht sie einzigartig? Wie gut gelingt es ihnen, das Publikum anzusprechen? Können Sie es besser machen?